• Hanns-Martin Teichert
  • Kontakt
  • Forschungsschwerpunkte
  • Publikationen
  • Lehre
  • Sonstiges
  • Einführung in die Biomathematik

    Hörer, Voraussetzungen

    Die Veranstaltung richtet sich an Studierende ab dem dritten Semester und setzt die Inhalte der Vorlesungen „Analysis I+II“ sowie Grundkenntnisse über lineare Gleichungssysteme und Eigenwerte von Matrizen voraus.
    Pflicht ist die Vorlesung für die Bachelor-Studiengänge Mathematik in Medizin und Lebenswissenschaften, Biophysik sowie Informatik (im Nebenfach/Ergänzungsfach Bioinformatik); Wahlpflicht für den Bachelor Medizinische Ingenieurwissenschaft, den Bachelor Medizinische Informatik und den Master Molecular Life Science.

    Veranstaltungstyp

    2 Stunden Vorlesung, 2 Stunden Übungen

    Zeit und Ort

    Vorlesung: Mittwoch 16:00 - 17:30 Uhr im AM1

    Übung für Info, MI und MIW: Freitag 10:00-12:00 Uhr im Seminarraum Informatik 5 (von Neumann)
    Übung für den Master MLS: Freitag 08:00-10:00 Uhr im Seminarraum Informatik 5 (von Neumann)
    Übung für MML: Donnerstag 10:00-12:00 Uhr im T S2
    Übung für Biophysik: Donnerstag 12:00-14:00 Uhr im T S1

    Inhalt

    Viele zeitabhängige Vorgänge in Medizin, Biologie (und anderen Naturwissenschaften) können gut durch Differenzialgleichungen beschrieben werden; ein typisches Beispiel ist das Wachstum einer Population. Im einfachsten Fall führt das auf die Differenzialgleichung f'(t)=c f(t). In der Vorlesung werden mit Blick auf die oben genannten Anwendungsgebiete Lösungsverfahren, Existenz- und Eindeutigkeitsaussagen für verschiedene Typen von Differenzialgleichungen behandelt, im Detail:

    Literatur